pano maroc: \5

Panorama

Auch wenn das Licht tagsüber sehr "hart" ist, macht es großen Spaß hier auf Erkundungstour zu gehen.
Gelegentlich muss man aber aufpassen, nicht von einem Quad erwischt zu werden - die kann man in Merzouga
mieten und damit durch die Dünen "heizen".

Wer klassisch unberührten Sand fotografieren will, sollte darum eher in einiger Entfernung von Merzouga und Hassilabied
auf die Suche gehen, denn in der Nähe gibt es immer irgendwelche Reifen- oder Fußspuren im Bild.

Koordinaten: \1   |   Blickrichtung: \2

Übersichtskarte
{gpxtrackmap}panomaroc/gpx/\1-\2.gpx,ps=panomaroc-pmwppop-pmoverview{/gpxtrackmap}
Detailkarte
{gpxtrackmap}panomaroc/gpx/\1-\2.gpx,ps=panomaroc-pmwppop-pmdetail{/gpxtrackmap}